BMW Motorrad Gear & Garment Wochen: zusätzlich 10% Rabatt* sichern. Gutscheincode

Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über den Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend "Daten").

A. Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung nach den Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist: Auto-Leebmann GmbH Traminer Str. 1 D-94036 Passau Tel: 0851 96 60 90 60 Web: www.leebmann24.com E-Mail: shop@leebmann24.de

B. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

CSBK Datenschutz GmbH E-Mail: info@csbk-datenschutz.de

C. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

Im Rahmen unseres Geschäfts- und Webseitenbetriebs verarbeiten wir Daten. Dies umfasst auch die Offenlegung durch Übermittlung an Dritte und ggf. in sogenannte Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union ("EU") und des Europäischen Wirtschaftsraums ("EEA"). Soweit wir Daten außerhalb der EU oder des EWR übermitteln, haben wir dies nachfolgend entsprechend gekennzeichnet.

D. Datenverarbeitung

Die im Einzelnen betroffenen Daten, Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlagen, Empfänger und ggf. die Übermittlungen in Drittstaaten sind in der nachfolgenden Aufstellung aufgeführt:

a) Logdatei beim Webseitenbesuch

Wir protokollieren Ihren Webseitenbesuch. Dabei verarbeiten wir: • Name(n) unserer abgerufenen Webseite(n), • Datum und Uhrzeit des Abrufs, • die übertragene Datenmenge, • den Browsertyp nebst Version, • das von Ihnen genutzte Betriebssystem, • die Referrer-URL (die zuvor besuchte Webseite), • Ihre IP-Adresse, • den anfragenden Provider Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der fortlaufenden Bereitstellung und Sicherheit unserer Webseite. Die Logdatei wird nach sieben Tagen gelöscht, es sei denn, diese wird benötigt, um konkrete Rechtsverletzungen, die innerhalb der Aufbewahrungsfrist bekannt geworden sind, nachzuweisen oder aufzuklären.

b) Hosting

Zur Bereitstellung unseres Onlineauftritts nutzen wir Dienste von Webhosting-Anbietern, welche die oben genannten und sämtliche im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Website zu verarbeitenden Daten (Logdatei beim Webseitenbesuch) in unserem Auftrag verarbeiten. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der Bereitstellung unserer Webseite.

c) Kontaktaufnahme

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, verarbeiten wir zum Zwecke der Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Anfrage folgende Daten von Ihnen: Name, Kontaktdaten -sofern von Ihnen angegeben- und Ihre Nachricht. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unsere Pflicht zur Vertragserfüllung und/oder zur Erfüllung unserer vorvertraglichen Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO und/oder unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der Abwicklung Ihrer Anfrage gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

d) Vertragsabwicklung

Wir verarbeiten Ihre Bestelldaten zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen sowie im Einzelfall die Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO. Wir übermitteln Ihre Adressdaten an das mit der Lieferung beauftragte Unternehmen. Sofern zur Abwicklung des Vertrags erforderlich, übermitteln wir zusätzlich Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer zur Abstimmung eines Liefertermins (Avis) an das mit der Lieferung beauftragte Unternehmen. Ihre Transaktionsdaten (Name, Datum der Bestellung, Zahlungsart, Versand- und/ oder Empfangsdatum, Betrag und Zahlungsempfänger, ggf. Bankverbindung oder Kreditkartendaten) übermitteln wir an den mit der Abwicklung der Zahlung beauftragten Zahlungsdienstleister.

e) Newsletter

Um Ihnen regelmäßig Informationen zu unserem Unternehmen und Angeboten zur Verfügung zu stellen, bieten wir den Versand eines E-Mail-Newsletters an. Mit Ihrer Newsletter-Anmeldung verarbeiten wir die von Ihnen bei der Anmeldung eingegebenen Daten (E-Mail-Adresse sowie sonstige freiwillige Angaben). Um Missbrauch zu verhindern, senden wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail zu, mit der wir Sie um die Bestätigung der Anmeldung bitten (Double-Opt-In-Verfahren). Um den Anmeldeprozess rechtskonform nachweisen zu können, wird Ihre Anmeldung protokolliert. Betroffen sind der Anmelde- und Bestätigungszeitpunkt sowie Ihre IP-Adresse. Rechtsgrundlage für die Versendung des Newsletters ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Übersendung der Bestätigungs-E-Mail für Ihre Anmeldung und die damit verbundene Datenprotokollierung erfolgt gemäß Art. 6 Abs.1 f) DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an dem Nachweis Ihrer ordnungsgemäßen Anmeldung. Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilen, werten wir in den Newslettern zudem aus, ob Sie den Newsletter geöffnet haben sowie das Scroll- und Klickverhalten im Newsletter. Dies erfolgt zu dem Zweck unseren Newsletter optimal auf Ihre Interessen abzustimmen und die Inhalte unseres Newsletters zu verbessern. Rechtsgrundlage für die Analyse des Newsletters ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

f) Kundenkonto

Im Zusammenhang mit der Eröffnung und der Nutzung eines Kundenkontos verarbeiten wir Ihre Bestandsdaten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindung) sowie Ihre Nutzungsdaten (Benutzername, Passwort). Dies ermöglicht es Ihnen Ihre Bestellungen und Aufträge zu verwalten und wir können Sie als Kunden identifizieren. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

g) Einsatz von Cookies

Auf unserer Webseite nutzen wir sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem jeweiligen Endgerät (PC, Smartphone, Tablet, etc.) abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert werden. Informationen über die konkret von uns eingesetzten Cookies, deren Anbieter und Zwecke können Sie unserem Consent-Banner entnehmen. Dort erteilen Sie Ihre Einwilligung zu den jeweiligen Diensten, können diese widerrufen oder Ihre Einstellungen nachträglich anpassen. Unser Consent-Banner Um unsere datenschutzrechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen, nutzen wir das Consent Management Tool Usercentrics der Usercentrics GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München ("Usercentrics"). Durch den Einsatz von Usercentrics werden Daten der Webseitenbesucher zu erteilten bzw. widerrufenen Einwilligungen (Opt-in ,Opt-out-Daten, Zustimmungs-ID, Zustimmungsnummer, Datum und Uhrzeit der Zustimmung, implizite oder explizite Zustimmung, Banner Sprache, Kundeneinstellung, Vorlagenversion) und Gerätedaten (Geräte Informationen, Browser Informationen (http-Agent, http-Referrer), anonymisierte IP-Adresse) verarbeitet. Diese Daten werden an Usercentrics übermittelt. Die Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen nach Art 6 Abs. 1 c) DSGVO. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Usercentrics finden Sie unter https://usercentrics.com/privacy-policy/

h) Nutzung unserer digitalen Fahrzeuggarage

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite die Möglichkeit an, Ihr Fahrzeug in eine digitale Fahrzeuggarage hochzuladen: Hierbei werden Ihr Name und die sog. FIN, Fahrzeugidentifikationsnummer, einer festen Nutzer ID zugeordnet. Der Dienst bietet Ihnen die Möglichkeit genau passende Teile für Ihr Fahrzeug angezeigt zu bekommen. Weiterhin können so individuelle Besonderheiten des Fahrzeuges gespeichert werden, die bei Serviceterminen, Verbesserungen oder Instandhaltungen des Fahrzeuges von Nutzen sind. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO, sowie Art. 6 I lit.b DSGVO, soweit die digitale Garage im Rahmen einer Vertragsanbahnung oder eines Vertragsabschlusses genutzt wird. Unser berechtigtes Interesse liegt darin Ihnen einen funktionalen Dienst anbieten zu können, der zudem die Sicherheit des Fahrzeuges verbessern kann. Die Daten werden gespeichert, solange sie Ihr Fahrzeug in der digitalen Garage abstellen. Entfernen Sie ein Fahrzeug, werden automatisch alle personenbezogenen Daten, die Zuordnung zur VIN und Ihre ID gelöscht. Gerne helfen wir Ihnen auch individuell weiter, soweit Sie der Verarbeitung widersprechen wollen oder Hilfe bei der Löschung benötigen. Sie können sich hierzu jederzeit an unseren oben benannten Datenschutzbeauftragten wenden. Bei technischen Fragen oder Anregungen steht Ihnen unsere IT-Abteilung, erreichbar unter it@leebmann.de, zur Verfügung.

i) Nutzung von MongoDB

Wir nutzen Atlas von MongoDB, Inc. als Datenbankservice. Die Datenbanken liegen im "eu-central-1"-Rechenzentrum in Frankfurt auf virtuellen Servern. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unseren berechtigten Interessen an der technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste nach Art. 6 I f) DSGVO und werden nach Zweckfortfall unmittelbar gelöscht. Weitere Informationen zum Datenschutz von MongoDB finden Sie unter https://www.mongodb.com/de-de/cloud/trust.

j) Nutzung von Commercetools

Wir verwenden einen Dienst der Commercetools GmbH, Adams-Lehmann-Str. 44, 80797 München (nachfolgend: commercetools) zur Abwicklung von Bestellungen und zur Verarbeitung von im Rahmen von Bestellprozessen relevanten Daten wie Namen, Adressen oder Lieferadressen. Als Rechtsgrundlage dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Zur Erfüllung unser handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten werden die Daten nach § 147 AO, §256 HGB bis zu zehn Jahre gespeichert, soweit Sie beispielsweise Teil einer Rechnung sind.

k) Nutzung von Algolia

Wir nutzen Algolia, ein Webhosting- und Backend-Service des amerikanischen Unternehmens Algolia lnc., 301 Howard Street, Suite 300, San Francisco, CA 941 05, USA, als Grundlage für unsere Webseite. Als Rechtsgrundlage dient Art. 6 Abs. 1 lit. b, sowie lit. f DSGVO. Da nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs aktuell kein ausreichender Datenschutz für eine Übermittlung von Daten in die USA besteht, verwendet Algolia von der EU-Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln (= Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO), um das EU-Datenschutzniveau auch bei der Datenverarbeitung in Drittländern (wie insbesondere den USA) einzuhalten. Es besteht in den Vereinigten Staaten ein Risiko für die Datensicherheit. Die Klauseln basieren auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission, den Sie unter https://germany.representation.ec.europa.eu/index_de einsehen können. Die Daten werden nur so lange gespeichert, solange dies zur Funktionalität und Darstellung der Webseite erforderlich ist.

l) Nutzung von Vercel

Vercel lnc., ein amerikanisches Unternehmen mit Sitz in 340 S Lemon Ave #4133, Walnut, CA 91789, stellt unserer Website eine Cloud-Deployment-Plattform zur Verfügung. Als Rechtsgrundlage dient Art. 6 Abs. 1 lit. b, sowie lit. f DSGVO. Da nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für die Datenübermittlung in die Vereinigten Staaten von Amerika besteht, kann dies verschiedene Risiken für die Sicherheit der Datenverarbeitung bedeuten. Aus diesem Grund verpflichtet sich Vercel durch die Anwendung von Standardvertragsklauseln (= Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO), das europäische Datenschutzniveau auch dann einzuhalten, wenn Daten in die USA überliefert und dort gespeichert werden. Die Daten werden nur so lange gespeichert, solange dies zur Nutzung unserer Dienste erforderlich ist.

m) Nutzung der Google Cloud Plattform

Unsere Website nutzt Google Cloud als Online-Speicherdienst. Google lnc., ein amerikanisches Unternehmen, und Google lreland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) sind für alle Google-Dienste in Europa zuständig. Daten, die von Ihnen an Google übermittelt werden, können auch in den USA verarbeitet werden, wobei es nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA gibt. Aus diesem Grunde verpflichtet sich Google, die Standardvertragsklauseln der EU zu befolgen, um ein europäisches Datenschutzniveau auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA aufrechtzuerhalten. Nach Zweckfortfall werden die Daten wieder gelöscht.

n) Nutzung von Mailjet

Wir verwenden auf unserer Website Mailjet, ein Dienst für unser E-Mail-Marketing. Dienstanbieter ist das deutsche Unternehmen Mailjet GmbH, Alt-Moabit 2, 10557 Berlin, Deutschland. Um unser E-Mail-Marketing zu nutzen, müssen Sie uns einige personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Wir verarbeiten diese Daten, um Ihnen unseren Newsletter und andere Informationen zu übermitteln. Diese Daten sind: • Ihre E-Mail-Adresse • Ihr Name • Ihre IP-Adresse Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck, Ihnen unseren Newsletter und andere Informationen zu übermitteln. Wir werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben. Die Daten werden nach Zweckfortfall unverzüglich gelöscht, z.B. wenn Sie keine Werbung mehr erhalten wollen. Rechtsgrundlage für den Newsletter ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 I lit.a) DSGVO. Mehr über die Daten, die durch die Verwendung von Mailjet verarbeitet werden, erfahren Sie in der Privacy Policy auf www.mailjet.com/de/rechtliches/datenschutzerklaerung/.

o) Nutzung von PAYONE

Wir haben die Payone GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main, beauftragt, uns bei Online-Zahlungen im Rahmen unserer Zahlungsabwicklung zu unterstützen. Um dies zu ermöglichen, benötigt die Payone GmbH Informationen wie Namen und Anschrift, Bank- oder Kreditkartendetails sowie Rechnungsbetrag und Transaktionsnummer. Diese Informationen dürfen von Payone zu Zwecken der Zahlungsabwicklung verwendet und an uns weitergegeben werden, unter Beachtung der deutschen Datenschutzgesetze. Die Datenschutzrichtlinien von Payone können unter https://www.payone.de/datenschutz/ eingesehen werden. Die Daten werden nur so lange verarbeitet, wie es für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist bzw. bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Rechtsgrundlage ist die Vertragsabwicklung nach Art. 6 I lit.b) DSGVO.

p) Nutzung von Amazon Pay

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang über den Zahlungsdienstleister Amazon Pay (Amazon Payments Europe s.c.a., 38 avenue J.F. Kennedy, L-1855 Luxemburg) abzuwickeln. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse, eine effiziente und sichere Zahlungsmethode anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Im Zusammenhang dazu übermitteln wir folgende Daten an Amazon Payments, soweit es für die Vertragserfüllung notwendig ist (Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO): • Vorname • Nachname • Adresse • E-Mail-Adresse • Telefonnummer Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Abwicklung einer Zahlung mit Amazon Pay erforderlich. Ohne diese Informationen können wir keine Zahlung über Amazon Pay durchführen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, eine alternative Zahlungsmethode zu wählen. Die Daten werden nur so lange verarbeitet, wie es für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist bzw. bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist.

q) Nutzung von PayPal

Wir bieten unseren Kunden die Option, Zahlungen über PayPal abzuwickeln. Dies ist im Interesse einer effizienten und sicheren Zahlungsmethode (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Im Zusammenhang damit geben wir folgende persönlichen Daten an PayPal weiter, die für die Vertragsdurchführung erforderlich sind (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO): • Vorname • Nachname • Adresse • E-Mail-Adresse • Telefonnummer Die Übermittlung dieser Daten ist weder gesetzlich vorgeschrieben noch vertraglich verpflichtend. Ohne diese Informationen können wir keine Zahlung über PayPal durchführen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, eine alternative Zahlungsmethode zu wählen. PayPal führt bei verschiedenen Diensten, wie z.B. Lastschriftzahlungen, eine Bonitätsprüfung durch, um die Zahlungsbereitschaft und -fähigkeit des Kunden sicherzustellen. Dies ist im berechtigten Interesse von PayPal (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und dient der Vertragsdurchführung (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Hierbei werden Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum und Bankkontodetails an Auskunfteien weitergegeben. Wir haben keinen Einfluss auf diesen Prozess und erhalten lediglich das Ergebnis, ob die Zahlung erfolgreich durchgeführt wurde, abgelehnt wurde oder noch überprüft wird. Weitere Informationen zu den Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten bei PayPal finden Sie unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full Die Daten werden bis zum Abschluss der Zahlungsabwicklung gespeichert, einschließlich des Zeitraums, der für die Bearbeitung von Rückerstattungen, Forderungsmanagement und Betrugsprävention erforderlich ist.

r) Nutzung von Klarna

Um Ihnen einen optimalen Service auf unserer Webseite und im eingebundenen Onlineshop zu bieten, setzen wir auf das Zahlungssystem Klarna. Dadurch können wir Ihnen eine schnelle, einfache und sichere Zahlungsabwicklung Ihrer Bestellungen garantieren. Wenn Sie die Zahlungsmethode Klarna auswählen, werden auch personenbezogene Daten an das Unternehmen übermittelt. Klarna sammelt technische Daten, wie Ihren Browsertyp, Betriebssystem, unsere Internetadresse, Datum und Uhrzeit, Spracheinstellungen, Zeitzoneneinstellungen und Ihre IP-Adresse. Wenn Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung über unseren Shop bestellen, müssen Sie personenbezogene Daten wie Ihren Namen und Adresse eingeben. Diese Daten werden von Klarna für die Zahlungsabwicklung verwendet. Zusätzlich können Daten zur Bonitäts- und Identitätsprüfung, sowie allgemeine Produktinformationen, von Klarna gespeichert und verarbeitet werden. Unsere Zahlungslösung Klarna erfordert die Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten von Ihnen. Dazu gehören: Kontaktinformationen wie Ihr Name, Geburtsdatum, nationale Ausweisnummer, Titel, Rechnungs- und Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Nationalität oder Gehalt. Zahlungsdaten, beispielsweise Ihre Kreditkartendaten oder Bankkontonummer. Informationen zu Ihren Bestellungen, wie Sendungsnummer, Art des Artikels und Preis. Klarna bemüht sich darum, Ihre Daten innerhalb der EU bzw. im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) zu speichern. Es kann jedoch in Einzelfällen vorkommen, dass Daten außerhalb der EU/EWR übertragen werden. In diesem Fall stellt Klarna sicher, dass der Datenschutz den Anforderungen der DSGVO entspricht und das betreffende Drittland von der Europäischen Union als angemessen beurteilt wurde. Die Daten werden so lange gespeichert, wie Klarna sie für ihren Verarbeitungszweck benötigt. Sie können jederzeit Ihre Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Klarna widerrufen. Sie haben auch das Recht auf Auskunft, Korrektur und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Um diese Rechte auszuüben, können Sie sich einfach an Leebmann wenden oder das Datenschutzteam von Klarna unter datenschutz@klarna.de kontaktieren. Wir bieten Klarna als Zahlungsdienstleister für die Abwicklung von vertraglichen und rechtlichen Beziehungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) an. Wenn Sie mehr über den Umgang mit Ihren Daten erfahren möchten, steht Ihnen die Klarna-Datenschutzerklärung unter https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_at/privacy zur Verfügung.

s) Analyse / Marketing

aa) Google Dienste

Wir setzen auf unserer Webseite verschiedene Dienste der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend "Google") ein. Es ist möglich, dass es hierbei auch zu Datenübertragungen an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 in den USA kommt. Für Datenübermittlungen in die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Google stellt ein angemessenes Datenschutzniveau über die EU-Standardvertragsklauseln sicher. Eine Kopie der Vertragsklauseln können Sie hier abrufen: https://policies.google.com/privacy/frameworks?hl=de&gl=de Bitte beachten Sie ergänzend die Hinweise zur Verwendung von Daten von Google im Google-Partner-Netzwerk unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ Google Analytics Wir setzen auf unserer Webseite das Tracking-Tool Google Analytics von Google ein. Wir nutzen Google Analytics, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Webangebotes zusammenzustellen und, um weitere, mit der Webseitennutzung verbundene Dienstleistungen, zu erbringen und damit die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Bei einem Einsatz von Google Analytics werden Interaktionen der Webseitenbesucher in erster Linie mithilfe von Cookies erfasst und systematisch ausgewertet. Wir nutzen Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU oder EWR gekürzt. Sofern eine Übermittlung an die Server von Google in die USA stattfindet, wird nur in Ausnahmefällen die volle IP-Adresse übertragen und dort gekürzt. Ein direkter Personenbezug ist damit in der Regel ausgeschlossen. Insbesondere ist eine Zuordnung zum aufgerufenen Rechner bzw. Endgeräts des Webseitenbesuchers nicht mehr möglich. Durch den Einsatz von Google Analytics werden die folgenden Daten verarbeitet: • 3 Bytes der IP-Adresse des aufgerufenen Systems des Webseitenbesuchers (anonymisierte IP-Adresse), • die aufgerufene Webseite, • die Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Seite unsere Webseite gelangt ist (Referrer), • die Unterseiten, die von der Webseite aus aufgerufen werden, • die Verweildauer auf der Webseite, • die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite Google wird nach eigener Auskunft Ihre IP-Adresse in keinem Fall mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Google Remarketing/Retargeting Wir nutzen auf unserer Website sogenannte Tracking-Cookies von Google. Bei einem Besuch unserer Seite werden in permanenten Cookies Informationen darüber gespeichert, welche Produkte Sie bei uns angesehen haben und über welche Anzeigen und Seiten von Dritten Nutzer auf unsere Webseite gelangen. Bei einem anschließenden Besuch einer Partnerwebseite, können wir auf Basis der bei uns angesehen Artikel personalisierte Werbung für Sie einblenden lassen. Google Ads Wir verwenden auf unserer Webseite Google Ads, ein Online-Werbeprogramm von Google. Hierbei wird sogenanntes Conversion-Tracking betrieben. Klicken Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige, wird ein Cookie gesetzt. Dieses Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Webseite und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Daten dienen dazu, Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Rechtsgrundlage und Widerruf Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Rahmen der vorgenannten Google-Dienste ist Ihre vorherige Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Präferenzen in unserem Consent-Banner anpassen.

bb) Bing Ads und Bing Remarketing

Wir verwenden den Analyse- und Remarketing Dienst „Bing Ads“ der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Microsoft speichert ein Cookie auf Ihrem Rechner, wenn Sie über eine Microsoft Bing Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. So ist es nachvollziehbar, dass auf die Anzeige geklickt wurde und darüber eine Weiterleitung auf unsere Webseite erfolgt ist. Dadurch können Sie mit gezielten Produktempfehlungen und interessenbasierter Werbung auf den Seiten von Microsoft und anderer "Bing Ads"-Kunden angesprochen werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen weiterhin dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen. Das Cookie speichert darüber hinaus keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Die Daten werden ggf. an Server von Microsoft in die USA übermittelt. Für Datenübermittlungen in die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Microsoft stellt ein angemessenes Datenschutzniveau über die EU-Standardvertragsklauseln sicher. Eine Kopie der Standardvertragsklauseln von Microsoft finden Sie in den Microsoft Nutzungsbedingungen für Onlinedienste („MicrosoftOnlineServicesTerms“), deren aktuellen Stand Sie in Ihrer Sprache unter folgendem Link abrufen können: www.microsoftvolumelicensing.com/DocumentSearch.aspx?Mode=3&DocumentTypeId=31.

i) Externe Inhalte

Wir verwenden dynamische Inhalte ("Content") von Dritten, um die Darstellung und das Angebot unserer Webseite zu optimieren. Beim Webseitenbesuch wird automatisch mittels einer Schnittstelle eine Anfrage an den Server des jeweiligen Content-Anbieters gestellt, bei der bestimmte Logdaten (z.B. die IP-Adresse der Nutzer) übermittelt werden. Der dynamische Content wird anschließend an unsere Website übermittelt und dort dargestellt. Wir verwenden externen Content im Zusammenhang mit den nachfolgenden Funktionalitäten:

aa) Einbindung von YouTube Videos

Wir haben auf unserer Webseite Videos des Portals YouTube der YouTube LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066, USA ("YouTube")eingebunden. Verantwortlich für die Datenverarbeitung bei YouTube ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend "Google"). Beim Abspielen der Videos werden jedoch Logdaten an die Server von YouTube in den USA übertragen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der optimalen Vermarktung unseres Onlineangebotes nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Für Datenübermittlungen in die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Google stellt ein angemessenes Datenschutzniveau über die EU-Standardvertragsklauseln sicher. Eine Kopie der Vertragsklauseln können Sie hier abrufen: https://policies.google.com/privacy/frameworks?hl=de&gl=de Weiterführende Informationen unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

bb) Gütesiegel

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln. Bei Aufruf des Trustbadge werden Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragenden Provider (Zugriffsdaten) an die Server von Trusted Shops übermittelt. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der optimalen Vermarktung unseres Onlineangebotes nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Weitere Daten werden nur dann an Trusted Shops übertragen, wenn Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

cc) Siegel von Zahlungsdienstleistern

Wir nutzen auf unserer Webseite Siegel der Zahlungsdienste "Sofort-Überweisung", "Klarna", "Amazon Pay" und "Paypal". Diese werden bei Besuch der Webseite von Servern der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., der Amazon Payments Europe s.c.a., 5 Rue Plaetis - 2338 Luxemburg, der Klarna Bank AB (publ), Stockholm, Sweden und der Sofort GmbH geladen. Dabei werden der Name der jeweils abgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, der Browsertyp nebst Version, das von Ihnen genutzte Betriebssystem, die Referrer-URL (die zuvor besuchte Webseite), Ihre IP-Adresse und der anfragende Provider an die Server des jeweiligen Anbieters übermittelt. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der optimalen Vermarktung unseres Onlineangebotes nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: • Paypal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE • Sofort Überweisung: https://www.sofort.de/datenschutz.html • Klarna: https://www.klarna.com/de/datenschutz/ • Amazon Pay: https://pay.amazon.de/help/82974

j) Bewerber

Möchten Sie sich bei uns um eine Stelle bewerben, so benötigen wir hierzu Angaben hinsichtlich Ihrer Qualifikation und Ihre Kontaktdaten. Die angegebenen Daten werden zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist dabei Art. 88 DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG (n.F). Soweit die Verarbeitung zur Abwehr von möglicherweise geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich ist, wird die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO gestützt. Das berechtigte Interesse besteht hier darin, dass uns eine Beweisführung in einem solchen Prozess ermöglicht wird. Die Speicherfrist für Daten aus nicht erfolgreichen Bewerbungen beträgt 6 Monate oder so lange, wie wir die Daten für die Abwehr von Rechtsansprüchen benötigen. Im Falle einer schriftlichen oder elektronischen Einwilligung speichern wir die Bewerbung bis zu 2 Jahre. Die personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellt. Wir nutzen keine automatisierte Entscheidungsfindung gem. Art 22 EU-DSGVO im Rahmen des Bewerbungsprozesses.

k) Werbung

Wir verarbeiten Ihre Kundendaten, für den Fall, dass Sie keine Einwilligung in Werbung gegeben haben, ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung aus Basis des mit Ihnen geschlossenen Vertrages nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b) 1. Alt DSGVO. Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, soweit dies für die Vertragserfüllung erforderlich ist und grundsätzlich nicht an Dritte außerhalb der BMW Gruppe weitergegeben. In einigen Fällen wird ein Abgleich mit Datenbanken der BMW Gruppe vorgenommen, um die Ausführung von notwendigen Serviceleistungen und Sicherheitsupdates gewährleisten zu können. Darüber hinaus sind wir nach den Vorgaben des Handelsgesetzbuches und der Abgabenordnung dazu verpflichtet, Rechnungen und ähnliche geschäftliche Unterlagen zwischen sechs und maximal zehn Jahren aufzubewahren, bevor sie ebenfalls vernichtet werden.

l) Kunden

Wir verarbeiten Ihre Kundendaten, für den Fall, dass Sie keine Einwilligung in Werbung gegeben haben, ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung aus Basis des mit Ihnen geschlossenen Vertrages nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b) 1. Alt DSGVO. Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, soweit dies für die Vertragserfüllung erforderlich ist und grundsätzlich nicht an Dritte außerhalb der BMW Gruppe weitergegeben. In einigen Fällen wird ein Abgleich mit Datenbanken der BMW Gruppe vorgenommen, um die Ausführung von notwendigen Serviceleistungen und Sicherheitsupdates gewährleisten zu können. Darüber hinaus sind wir nach den Vorgaben des Handelsgesetzbuches und der Abgabenordnung dazu verpflichtet, Rechnungen und ähnliche geschäftliche Unterlagen zwischen sechs und maximal zehn Jahren aufzubewahren, bevor sie ebenfalls vernichtet werden.

E. Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist oder eine von Ihnen erteilte Einwilligung von Ihnen widerrufen wurde. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu beachten sind, kann die Speicherdauer zu bestimmten Daten ungeachtet der Verarbeitungszwecke bis zu 10 Jahre betragen.

F. Ihre Betroffenenrechte

a) Auskunft

Auf Wunsch erhalten Sie jederzeit unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben.

b) Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung), Widerspruch

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder sollten diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen oder die notwendigen Korrekturen vornehmen (soweit dies nach dem geltenden Recht möglich ist). Gleiches gilt, sofern wir Daten künftig nur noch einschränkend verarbeiten sollen. Ein Widerspruchsrecht steht Ihnen insbesondere in den Fällen zu, in denen Ihre Daten aufgrund der Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich sind, die im öffentlichen Interesse liegt oder unseres berechtigten Interesses erfolgt, sowie darauf gestützten Profilings. Ebenso steht Ihnen im Falle der Datenverarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung ein solches Widerspruchsrecht zu.

c) Widerrufsrecht bei Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft

Erteilte Einwilligungen können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt.

d) Datenübertragbarkeit

Erfolgt eine Datenverarbeitung auf Grund eines Vertrages, vorvertraglicher Verhandlungen, einer Einwilligung oder mithilfe automatisierter Verfahren, so steht Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Auf Antrag stellen wir Ihnen Ihre Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format bereit, so dass Sie die Daten auf Wunsch einem anderen Verantwortlichen übermitteln können.

e) Einschränkung der Verarbeitung

Daten, bei denen wir nicht in der Lage sind, die betroffene Person zu identifizieren, bspw. wenn diese zu Analysezwecken anonymisiert wurden, sind nicht von den vorstehenden Rechten umfasst. Auskunft, Löschung, Sperrung, Korrektur oder Übertragung an ein anderes Unternehmen sind in Bezug auf diese Daten ggf. möglich, wenn Sie uns zusätzliche Informationen, die uns eine Identifizierung erlauben, bereitstellen.

f) Ausübung Ihrer Betroffenenrechte und Beschwerderecht

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung, Widerspruch oder Löschung von Daten oder dem Wunsch der Übertragung der Daten an ein anderes Unternehmen, wenden Sie sich bitte an datenschutz@leebmann.de. Sie haben zudem die Möglichkeit, sich wegen Ihrer Betroffenenrechte bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren: https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/anschriften_node.html